Ankreuzfeld

 

Ankreuzfeld

class gtk.CheckButton

Ein Ankreuzfeld (gtk.CheckButton) ist ein spezieller Umschaltknopf, bei dem die Beschriftung nicht auf- sondern neben dem Knopf dargestellt wird.

  • Ankreuzfeld mit Zustand “an”:
    Ankreuzfeld an
  • Ankreuzfeld mit Zustand “aus”:
    Ankreuzfeld aus

Ein Ankreuzfeld kann mit einer Umschaltaktion verbunden werden, von der es Aussehen, Beschriftung und den Zustand übernimmt. Das toggled-Signal löst dann das toggled-Signal der Aktion aus.

Wichtige Signale

gtk.CheckButton implementiert alle Signale von gtk.ToggleButton

Wichtige Methoden

gtk.CheckButton implementiert alle Methoden von gtk.ToggleButton

Beispiel

1
2
3
4
5
6
def show_config(self):
     btn = self.builder.get_object('cbtn_autosave')
     btn.set_active(self.config['autosave'])

def on_cbtn_autosave_toggled(self, button, *args):
     self.config['autosave'] = button.get_active()

Hier ist self.config ein dict, der Konfigurations-Einstellungen enthält; self.builder ist eine Instanz von gtk.Builder.

Die Methode show_config besorgt sich zuerst von self.builder das Ankreuzfeld-Objekt namens cbtn_autosave. Dann wird mit dessen Methode set_active der Wert des Schlüssels autosave aus self.config in das Ankreuzfeld übertragen.

Die Methode on_cbtn_autosave_toggled reagiert auf das Signal toggled des Ankreuzfelds cbtn_autosave. Sie liest über die Methode get-active() den Zustand des Ankreuzfelds aus und speichern ihn in self.config.